CXP ist\wird immer langsamer

  • Richtige Firmware der USBBoxen zur CXP-Version installiert?
  • Datenbank relativ groß?
  • Logging eingeschaltet?
  • W-Lan am PC\Laptop eingeschaltet?
  • Virenscanner installiert?
  • CXP auf einem Stick?

Thema Firmware

oft wird bei einem Update der Software „vergessen“ auch die Firmware auf den neuesten Stand zu bringen. Die Software und Firmware sind aufeinander abgestimmt. Aus dem Grund kann es bei falscher Firmware-Version auch zu Verzögerungen kommen.

Thema Datenbank

folgende Einträge sind unter: StartCenter - ConfigCenter - Basis Einstellungen - erweitert:


Hier hilft es oft schon die Statistik Anzahl Renntage EinzelRunden anstatt 30 auf 15 zu setzen. Dann wird „nur“ 15 Tage lang alle Einzelrunden abgespeichert…

Thema Logging

Logging bedeutet, im Hintergrund werden sogenannte Log-Files geschrieben für eine gezielte Fehlersuche. Dafür muss dann jedesmal das Log-File geöffnet, beschrieben und wieder abgespeichert werden. Solche Log-Files werden im Laufe der Zeit immer Größer und es dauert immer länger diese zu öffnen, zu beschreiben und wieder abzuspeichern. Aus dem Grund kann es teilweise zu extremen Verzögerungen kommen. Das Fatale hierbei ist, dass je nach AddOn „geloggt“ wird oder nicht. Das Logging kann jederzeit bedenkenlos ausgeschaltet werden.

Thema W-Lan

ist W-Lan am Rennrechner (also da wo CXP läuft) eingeschaltet kann es u.U. auch zu Verzögerungen kommen. Aus dem Grund empfiehlt es sich das W-Lan abzuschalten.

Thema Virenscanner

Ein weiterer Ansatz ist die auf dem System installierte Schutzsoftware gegen Malware, also Virenscanner, Trojaner, etc. Diese Programme bieten in der Regel einen Echtzeitscan, der Dateien auf dem System bei Aktivität auf Schadcode prüft.

Was sonst recht nützlich sein kann, um sich Schädlinge vom Hals zu halten, ist bei der Rennbahnzeitmessung kontraproduktiv. Hier sollen ja auf 1/1000 tel genau Zeiten erfasst und in eine Datenbank gespeichert werden. Bei bis zu 8 Fahrzeugen können da sehr viele Schreibzugriffe auf die Datenbank in kurzen Zeitsabständen erfolgen - für den Virenscanner ein eher untypisches Anwenderverhalten. Er wird aktiv.

Dabei blockiert er erst einmal sämtliche Aktivitäten. Das führt letztlich dazu, dass Cockpit nicht mehr schnell genug Daten in die Datenbank schreiben kann. Die Daten landen in einer Warteschlange. Ist dieser Puffer voll, weil die Prüfung durch den Virenscanner länger dauert, wird die Zeitmessung gefühlt und real immer langsamer.

Es hilft, die beiden Datenbankdateien und die CockpitV2.exe in die Liste der Ausnahmen einzutragen, die vom Echtzeitschutz nicht geprüft werden. Optimal ist es, gleich die beiden Verzeichnisse dort einzubinden. Dient der Rechner ausnahmslos als Zeitmessmaschine, ist zu überlegen, auf den Virenscanner kpl. zu verzichten.

Thema CXP von Stick

hier kann es zu extremen Verzögerungen von Anzeigen, Rundenzählungen etc. bis hin zum vollständigen Einfrieren von CXP kommen. Aus dem Grund empfiehlt sich eine Installation auf Platte und der Stick dient dann nur zur Datensicherung. Läuft wesentlich stabiler und runder.

 
cockpit-xp/faq/cxp_ist_wird_immer_„langsamer.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/28 12:16 (Externe Bearbeitung)