Firmware Update TNT / PowerBox / SensorBox 16E (von Cockpit Toolbox)

  • Gehäuse öffnen und Taster suchen. Der Taster für das Updaten befindet sich auf der Unterseite der Anschlussblende mit den Beschriftungen
  • USB-Kabel abziehen
  • Taster drücken und bei gedrücktem Taster USB-Kabel wieder einstecken
  • Die LED leuchtet jetzt dauerhaft
  • Unter Umständen musst man den USB-Box-Treiber (nicht die FW) jetzt nochmal installieren. Für Windows sind die Geräte im Betriebs- und Updatemodus zwei unterschiedliche Dinge
  • Ist das erledigt, kann man den Firmwareloader starten und die neueste Firmware aufspielen
  • Die aktuelle Firmware x.8 für den Einsatz mit Cockpit-XP V2 für diese Geräte erhält man auf der Homepage von Cockpit-Toolbox über diesen Link http://www.rtr-regler.com/app/download/11724007527/Cockpit-Firmware-VX-8.zip?t=1431462408
  • Die noch neuere Firmware x.10, die jedoch nur mit der V3 von Cockpit-XP einsetzbar ist, gehört zum Lieferumfang von Cockpit-XP V3. Sie ist jedoch für den Betrieb nicht unbedingt erforderlich.


Taster TankNetzTeil (TNT)



Taster PowerBox v2.1



Taster SensorBox 16E (nur analog)


Hinweise

  • Immer nur ein Gerät in den Updatemodus versetzen
  • Die FW für TNT, PowerBox und USB-Ampel passen auch nur für diese Geräte.
  • Es ist möglich, die normale USB-Box mit der FW des TNT auszustatten oder umgekehrt ein TNT zu einer USB-Ampel zu machen. Fehlfunktionen garantiert!!!. Daher sorgfältig arbeiten.




Firmware Update USB-Ampel (von Cockpit Toolbox )

Die USB-Ampel hat keinen Taster für das Firmware-Update sondern zwei Anschlussstifte, die mit einer Steckbrücke (Jumper) verbunden werden müssen, um das Gerät in den Firmware-Update Modus zu versetzen.

  • Gehäuse öffnen und Steckbrücke (Jumper) suchen.
  • USB-Kabel abziehen
  • Mit der Steckbrücke (siehe Bild) die beiden Anschlusspins verbinden
  • USB-Kabel wieder einstecken
  • Die LED leuchtet jetzt dauerhaft
  • Unter Umständen musst man den Windows USB-Treiber (nicht die FW) jetzt nochmal installieren. Für Windows sind die Geräte im Betriebs- und Updatemodus zwei unterschiedliche Dinge
  • Ist das erledigt, kann man den Firmwareloader starten und die neueste Firmware aufspielen
  • Die aktuelle Firmware x.8 für den Einsatz mit Cockpit-XP V2 ab Version 2.5.0 build 260 für diese Geräte erhält man auf der Homepage von Cockpit-Toolbox über diesen Link Firmware x.8 von Cockpit-Toolbox
  • Die noch neuere Firmware x.10, die jedoch nur mit der V3 von Cockpit-XP einsetzbar ist, gehört zum Lieferumfang von Cockpit-XP V3. Sie ist jedoch für den Betrieb nicht unbedingt erforderlich.


WICHTIG
Nach dem Update die Steckbrücke unbegingt wieder entfernen. Im Gegensatz zu allen anderen Geräten mit Taster, kann der Firmware-Loader die USB-Ampel nicht in den normalen Betriebsmodus versetzen, solange der Jumper im Firmware-Updatemodus gesteckt bleibt!!!


Stiftleiste mit Steckbrücke (Jumper) der USB-Ampel






USB-Ampel im normalen Betriebsmodus. Die Kontaktstifte sind nicht gebrückt.



USB-Ampel im Firmware-Updatemodus. Die Kontaktstifte sind mit Jumper gebrückt.




Hinweise

  • Immer nur ein Gerät in den Updatemodus versetzen
  • Die FW für TNT, PowerBox und USB-Ampel passen auch nur für diese Geräte.
  • Es ist möglich, die normale USB-Box mit der FW eines anderen Gerätes, z.B. des TNT auszustatten oder umgekehrt ein TNT zu einer USB-Ampel zu machen. Fehlfunktionen garantiert!!!. Daher sorgfältig arbeiten.



 
cockpit-xp/faq/firmware_update_cockpit_toolbox_alt.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/30 10:46 von cockpit