PowerBox - Spannungsversorgung

Die Elektronik der PowerBox benötigt eine eigene Stromversorgung für die Relais und die Startampel.

Die Versorgung ist auf 2 Arten möglich.

  1. Aus Labornetzteil der Spur 1
  2. Mit einem separaten Steckernetzteil 12V, 1A

Aus dem Slot

Soll die Stromversorgung der PowerBox über die Spur 1 erfolgen, muss der Jumper JP1 mit einer Steckbrücke geschlossen werden.

In diesem Fall ist zu gewährleisten, dass die Spannung der Spur 1 einen Wert von 11 Volt nicht unterschreitet.

Separates Steckernetzteil

Diese Art ist empfehlenswert, weil man dann unabhängig von der Bahnspannung ist. Dazu wird die Streckebrücke auf JP1 entfernt und das Netzteil über die Schraubklemme zwischen den beiden Kühlkörpern mit der PowerBox verbunden.

Will man das TNT V2 und die PowerBox kombinieren, ist diese Art der Stromversorgung Pflicht!. Ein kleines Steckernetzteil 12V, 1A reicht aus. Startampel und die Relais benötigen im Vollausbau bis zu 350 mA.

 
cockpit-xp/faq/powerbox_mit_externer_stromversorgung.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/12 17:04 von slotx