Thema GhostCar

GhostCars haben ja die unangenehme Eigenschaft völlig schmerzfrei über die Bahn zu fahren und schalten auch ab-und-zu mal eine Weiche. Trotzdem gibt es eine Möglichkeit, einen definierten Rennstart hinzulegen.

Ghostcar programmieren


Renn-Start

  • Ghostcars von der Bahn nehmen
  • Einmal in der Taskleiste von Cockpit XP auf St(a)rtampel (oder a) drücken
  • alle Fahrzeuge gemäß der Startaufstellung auf die Bahn stellen, inkl. der Ghostcar(s)
  • Finaler Renn-Start dann durch Druck auf die Starttaste an der CU

ID

GhostCars haben immer die ID7. Kann man auch nicht ändern. Prgrammiert man mehrere GhostCars, so haben alle die ID7.

Weichen

Da Ghostcars Weichen schalten, darf eine Boxengasseneinfahrt keine „normale“ Weiche sein. Hier unbedingt darauf achten, dass man die Weichen-Elektronik der Pitlane-Weiche verbaut hat. Nur diese unterbindet das Schalten der Weiche für die ID7, mit der jedes Ghostcar automatisch programmiert wird. Ist dies nicht der Fall, dann fährt das Ghostcar volle Segel in die Boxengasse und rammt stehende Fahrzeuge. Abhilfe schafft auch eine AKS-Elektronik oder einfaches Abkleben der Diode beim Ghostcar (dann schaltet aber das Ghostcar gar keine Weiche mehr).

Rundenzählung

Fährt man nur mit einem GhostCar, so wird die richtige Runde und Rundenzeit im RBS angezeigt. Fährt man mit mehr als einem GhostCar so kann man im StartCenter angeben, mit wievielen Ghosts man fährt damit die Runde und Rundenzeit in etwa korrekt angezeigt wird (es wird dann durch die ANzahl der Ghosts geteilt). Keine 100% Lösung, aber durchaus brauchbar. Hierbei sollte aber unbedingt beachtet werden, dass die Sicherhheitsrundenzeit in der Bahnkonfiguration eingestellt ist. Warum? Alle Ghosts haben ja ID7. Fährt man jetzt mit 3 Ghosts, dann wird ja die Rundenzeit durch 3 geteilt. Fahren die Ghost jetzt extrem ungünstig dicht hintereinander, dann würde ja ein utopisch kleine Rundenzeit rauskommen. Deshalb die Sicherhheitsrundenzeit annähernd auf die „normale“ Rundenzeit konfigurieren, dann sollte es klappen.

Intelligente GhostCars

Gibt es zur Zeit leider nicht. Es gibt mehrere Ansätze zum Thema, aber keine „kaufbare“ Lösung. Cockpit XP kann auch keine GhostCars programmieren, welche dann etwas intelligenter über die Bahn fahren.

Sonstiges

ACHTUNG: sind keine Weichen verbaut bleibt das Ghostcar nach ein paar Runden einfach stehen. Nimmt mam es von der Bahn und stellt es wieder drauf, fährt es wieder ein paar Runden und bleibt erneut stehen. Das GhostCar MUSS ca. alle 30sec. eine kleine Unterbrechung (z.b durch eine Weiche) überfahren, sonst bleibt es einfach irgendwann stehen. So hat es Carrera seitens der CU programmiert. Sind mal keine Weichen verbaut, so langt bereits ein kleiner Klebestreifen über den Slot und das GhostCar bleibt nicht mehr stehen.


Start - FAQ - Glossar - Sitemap - Impressum

 
cockpit-xp/faq/thema_ghostcar.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/28 12:16 (Externe Bearbeitung)